Notfall? Rufen Sie uns an!

0212 – 31 39 89

Über uns

Seit nun mehr als 25 Jahren vertrauen die Menschen aus dem Bergischen Land in Sachen Sanitär- und Heizungstechnik auf die Arbeit von Installateur und Lüftungsbaumeister Ralf Wittgens und seinem Team. Und das zu recht: Durch regelmäßige Schulungen und Fortbildungen erweitern wir stetig unsere Kompetenzen und unser Fachwissen. Gepaart mit jahrelanger Erfahrung entstehen so individuelle Konzepte und Lösungen für zufriedene Kunden.
Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen

Ralf Wittgens

Sanitärmeister und Heizungs- und Lüftungsbaumeister
1991 Meisterprüfung Sanitärtechnik
1992 Gründung der Firma Wittgens
1994 Meisterprüfung Lüftungsbau

Leistungen

Sanitärtechnik

Heizungstechnik

Bad-Komplettlösungen

Barrierefreier Umbau

Solaranlagen

Schwimmbadtechnik

Wartung u. Kundendienst

Referenzen

Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit.

Das sagen unsere Kunden:

Partner

Für alles gibt es Spezialisten und Profis – damit Sie so wenig Arbeit wie möglich haben, über nehmen wir gerne sämtliche Koordinationen der verschiedenen Fachbetriebe und Handwerker. Auch können wir Ihnen bestimmte Hersteller ans Herz legen, mit denen wir in Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht haben.
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Partner Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen

Häufig gestellte Fragen

Es gibt Momente im Leben, da muss es schnell gehen – aber was genau ist zu tun?
Bei Heizungs-, Sanitär-, Solaranlagen-, Gasleitungs- und Leitungswasserschäden rufen Sie uns bitte sofort an. Wir helfen Ihnen weiter.
Es riecht nach Gas!

Gasgeruch – so reagieren Sie im Ernstfall richtig

Gelegentlich kommt es vor, dass man Gasgeruch wahrnehmen wird. Da Erdgas aber normalerweise geruchlos ist, stellt es eine große Gefahr da, denn Menschen bemerken das ausströmende Gas nicht. Aus diesem Grund wird dem dem Erdgas Tetrahydrothiophen beigemischt. Dies riecht sehr markant und stechend – in jedem Fall so ungewohnt unangenehm, dass die meisten Menschen den Geruch mit Gefahr in Verbindung bringen.

Wer sich nicht nur auf die eigene Nase verlassen möchte, kann sich im Fachhandel ein Gaswarngerät kaufen. Es wird beispielsweise in der Nähe eines Gasherdes montiert und schlägt optisch oder akustisch Alarm, wenn Gas austritt.

Folgende Regeln sind zu beachten, sollte trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch einmal Gas austreten sein:

  • Keine Flammen, keine Funken! Wenn es nach Gas riecht, darf weder geraucht noch eine Kerze angezündet werden. Bitte auch kein Licht anschalten oder elektrische Stecker ziehen!
  • Das gilt auch für Telefone und Handys, deren Benutzung bei Gasgeruch tabu ist.
  • Fenster und Türen auf! So entsteht Durchzug, wodurch das Gas leichter abziehen kann.
  • Gashahn zu! Der Gaszählerhahn sollte schnellstmöglich geschlossen werden. Normalerweise befindet er sich in der Wohnung, im Treppenhaus oder im Keller.
  • Warnen Sie Ihre Nachbarn, indem Sie laut an deren Türe klopfen. Auch Klingeln ist – wegen elektrischer Funken – nicht angebracht. Verlassen Sie danach das Gebäude.

In jedem Fall sollten Sie das Gebäude verlassen und von draußen den Entstörungsdienst Ihrer Stadt anrufen!

 

Sie erreichen die Entstörungsdienstzentrale der SWS Netze Solingen GmbH unter folgenden Telefonnummern:

  • Störung  Gas / Wasser:  0212 – 295 28 00
  • Störung  Strom:  0212 – 295 29 00

 

Bitte geben Sie bei Ihrer Meldung folgenden Daten an:

  • Name
  • Telefonnummer
  • Wohnort
  • Straße
  • Hausnummer
  • Art und Ort der Störung

Bei sehr starkem Gasgeruch muss unbedingt die Feuerwehr unter dem Notruf 112 verständigt werden.

Braunes Leitungswasser?!

Braunes Leitungswasser

Läuft braunes Wasser aus dem Hahn, sieht das nicht sehr appetitlich aus. Grund zur Sorge besteht normalerweise aber nicht – zumindest dann nicht, wenn das Wasser vorher abgestellt war.
Arbeiten Handwerker an der Hausinstallation oder am Rohrnetz zu schaffen, wird das Wasser in der Regel abgestellt, oft auch für mehrere Stunden. Kommt danach erstmal bräunliches Wasser aus dem Hahn, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

In den meisten Fällen kommt die Färbung durch Mineralien wie Eisen und Mangan zustande, die im Wasser in großer Zahl aufgelöst sind. Sie setzen sich auch an den Innenwänden der Rohre ab – und können sich in größerer Menge lösen, wenn das Wasser wieder mit 4,5 bis 5,5 bar durchgeleitet wird. Das kann auch passieren, wenn Rohre seit Monaten nicht durchgespült wurden, etwa weil das Haus unbewohnt war. Das braune Wasser sieht zwar nicht besonders appetitlich aus, ist i. d. R. für die Gesundheit aber unbedenklich.

Krankheitserreger im Leitungswasser dagegen sind mit bloßem Auge nicht erkennbar. Coli-Bakterien oder Legionellen können sich in Rohren entwickeln, in denen das Wasser über längere Zeit stand. Deshalb empfehlen die Trinkwasserversorger, den Hahn für ein paar Sekunden aufzudrehen und das abgestandene Wasser ablaufen zu lassen, wenn die Bewohner über längere Zeit nicht in der Wohnung waren. Dies hilft in aller Regel auch bei Braunfärbung nach Bauarbeiten. Meist sieht das Wasser nach kurzer Zeit wieder klar aus.

Keine Wassersperrung

Gab es vorher keine Wassersperrung, kann die Färbung aber auch am veralteten Hausnetz liegen: In verzinkten Rohrleitungen ist die Zinkschicht irgendwann abgetragen und es kommt zur Rostbildung. Dann sollten die Rohre ausgetauscht werden. Weniger wegen des Rosts, sondern wegen der Schwermetalle, die sich aus der angegriffenen Zinkschicht lösen können.

Auch wenn das Wasser optisch in Ordnung scheint, sollten Hausbesitzer und Mieter gelegentlich die Perlatoren an den Wasserhähnen entkalken. Das sorgt nicht nur dafür, dass das Wasser weiter richtig fließt, sondern hilft auch gegen eine mögliche Verkeimung.

Toilette verstopft

Toilette verstopft

Wenn die Toilette verstopft ist, hilft am besten ein Stampfer, Pümpel oder eine Spirale um den Abfluss sofort zu befreien. In der Not hilft auch kochend heißes Wasser, um das Klo von Verstopfungen zu befreien.
Wenn das alles nicht zum gewünschten Ergebnis führt, rufen Sie einen Fachhandwerker oder einen Reinigungsdienst in Ihrer Nähe an.

Die Übeltäter

Warum ein Klo verstopft hat verschiedene Gründe… auch wenn es im ersten Moment absurd klingt, aber häufige Übeltäter sind Einhängegeruchsspender, welche in die Toilette gefallen sind oder das Schrubbtuch, welches mit dem Putzwasser aus Versehen mit im Klo gelandet ist.

Abfluss verstopft

Abfluss verstopft

Wenn der Abfluss verstopft ist, wird immer wieder als erstes nach einem geeigneten Hausmittel gesucht. Eine Rohrverstopfung wird meistens durch Haare oder Fett ausgelöst. Diese Ursachen sind vielfach der Grund, warum das Wasser im Waschbecken oder WC-Abfluss nicht mehr abfließen kann. Das Fett lässt sich durch kochend heißes Wasser auslösen, Haare leider nicht.

Wenn man immer wieder mit verstopften Abflüssen zu kämpfen hat, empfiehlt sich ein Haarsieb, welches die Haare abfängt.

Heizung bleibt kalt

Heizung bleibt kalt

Und plötzlich ist es kalt geworden, die Heizung wird eingeschaltet und es passiert – nichts. Die Heizung wird nicht warm. Das ist ärgerlich, aber meist lässt sich das Problem selber lösen.

  1. Überprüfen Sie zuerst den Wasserstand und füllen Sie gegebenenfalls Wasser nach.
  2. Entlüften Sie die Heizung: Wenn im Sommer die Heizung ausgeschaltet bleibt, entstehen Lufträume in dem Heizungssystem, insbesondere in den oberen Heizkörpern. Das warme Wasser kann so nicht durch die Rohre und die Heizkörper zirkulieren und die Wärme verbreiten. Einen Schlüssel zum Entlüften der Heizkörper gibt es im Fachhandel. Schrauben Sie langsam das Ventil auf und halten Sie einen Auffangbehälter bereit – es könnte Wasser austreten, welches meist bräunlich eingefärbt ist und schnell die Tapeten beschmutzt.
  3. Hat dies alles nichts gebracht, rufen Sie einen Fachmann an.

Kontakt

So erreichen Sie uns:
Ralf Wittgens
Sanitär- und Heizungstechnik

Brühler Str. 82A
42657 Solingen

Mail: info@sanitaer-wittgens.de
Tel.: 0212 / 31 39 89
Fax: 0212 /  31 98 85

Einfach den QR-Code auf der rechten Seite einscannen und direkt alle Kontaktdaten sichern.

QR-Code Scanner für IOS gibt es z. B. hier QR Code Reader and Scanner.

Für Android z. B. hier QR Code Scanner.

Kontakt Sanitärtechnik | Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen
Sanitär- und Heizungstechnik Wittgens | Solingen